Schweizer WIZO-Föderation

Die WIZO (Women's International Zionist Organisation) wurde 1920 in Grossbritannien gegründet. Heute ist die Bewegung weltweit in 50 Ländern verbreitet und zählt 250'000 Mitgliederinnen.

Mit über 800 Programmen passt sich die WIZO laufend den sich wandelnden Bedürfnissen der israelischen Bevölkerung an. Die Unterstützung reicht von Kinderkrippen bis hin zu Erholungszentren für Seniorinnen. Jede Altersstufe findet bei der WIZO Programme für das körperliche und das seelische Wohlbefinden, für die Entwicklung des Geistes und der Persönlichkeit.

Die WIZO ist als NGO (Nichtregierungsorganisation) offiziell von der UNO anerkannt. Sie geniesst zudem als erste zionistische Organisation einen Beratungsstatus bei UNO-Organisationen wie der ECOSOC und der UNICEF.

Aktuell

Prof. Rivka Lazovsky zu einem Artikel in der Zeitung Yediot Aharanot über die Leistungssteigerung bei den Schülerinnen und Schülern von Nachlat Yehuda:

 

WIZO around the world

In dieser Publikation (pdf) erfahren Sie das Neueste aus der ganzen WIZO Welt. Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier:

WIZO Sektionen

Die Schweizer WIZO-Föderation ist in Ortssektionen gegliedert:

Unsere Aufgaben

  • Die Sorge für das Wohl der Kinder von Geburt an, der Jugendlichen, der Frauen und der SeniorInnen
  • Die Förderung und Unterstützung der Frauen in Israel
  • Die Begleitung von Neu-Einwanderern bei ihrer Integration
  • Die Verstärkung der Bindungen zwischen dem jüdischen Volk in der Diaspora und dem Staat Israel

WIZO news Archiv

WIZO Fotoarchiv

WIZO Videoarchiv

WIZO Latest Updates

50 Federations Around The World

50
Föderationen rund um die Welt

250,000 Active members worldwide
 
250,000
aktive Mitglieder weltweit

Impacting the lives of 4 million Israelis

Einfluss auf das Leben von
4 Millionen Israelis

Wizo Schweiz © Alle Rechte vorbehalten.